Ehrenbürger und andere Persönlichkeiten


Wie in vielen anderen Orten wurden in den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten Bürger geehrt, die sich um die Stadt und ihre Entwicklung verdient gemacht haben. Dies wollen wir an dieser Stelle würdigen. In einer Ehrenbürgerschaft zeigt sich die Wertschätzung dieses Wirkens.


Daneben haben wir in einer zweiten Tabelle Bürger aufgeführt, die in ihrem Wirken mit unserer Stadt verbunden sind. Zum Teil stammen sie aus unserer Stadt oder haben ganz außergewöhnliches für unsere Stadt getan.

Die Auflistung ist völlig wertfrei und wir sind gern bereit, weitere Namen in die Liste aufzunehmen. Melden Sie sich übers Kontaktformular bei uns oder schreiben Sie einfach eine mail.




Die Ehrenbürger unserer Stadt

Jahr Ehrenbürger Gelebt Stellung / Verdienste

1665

Johann Löbel d. Ä. 1592–1666 Erster Bürgermeister, erhielt vom sächsischen Kurfürsten die Abgabenfreiheit für sein Haus
1680 Matthäus Allius 1632–1701 Stadtrichter, erhielt wegen Verdienste um die Stadt kurfürstliches Hausprivileg
1865 Wilhelm Fischer 1796–1884 1827–1835 Bergmeister in Johanngeorgenstadt, stiftete 300 Taler für das Haldensluster Gestift
1868 Bernhard von Uhde   Kreisdirektor in Zwickau, bemühte sich um schnelle Beseitigung der Brandschäden von 1867
1869 Friedrich August Weidauer † 1897 Bürgermeister von Schwarzenberg, leistete Hilfe beim Wiederaufbau des Rathauses
1869 Heinrich Moritz Reichelt † 1886 Markscheider in Schwarzenberg, Stifter von Taufstein und Bergglocke der Stadtkirche
1870 Ernst Adolph Theodor Degen 1782–1854 Apotheker und Bürgermeister, leistete Mithilfe beim Wiederaufbau der Stadt
1874 Konrad Eduard Löhr * 22.12.1813
† 22.02.1890
1836 bis 1837 Gerichtsregistrator in Lichtenstein
1839 Ratsaktuar
1840 Ratsmitglied in Johanngeorgenstadt
1847 bis 1854 Bürgermeister in Marienberg
1854 erster Stadtrat in Freiberg
ab 1858 Bürgermeister der Stadt Bautzen * starb am 22. Februar 1890 auf einer Reise in Dresden und wurde am 25. Februar 1890 in Bautzen beigesetzt
setzte sich für den Bahnbau
1874 Heinrich Otto von Erdmannsdorff 1815–1888 Herr auf Schönfeld, Landtagsmitglied, unterstützte den Eisenbahnbau
1874 F. O. Starke   Mitglied der Zweiten Ständekammer, Förderer des Eisenbahnbaues von Schwarzenberg nach Johanngeorgenstadt
1874 Mehnert   Kommissar und Landtagsmitglied, setzte sich für den Bahnbau nach Johanngeorgenstadt ein
1874 Karl Eduard Mannsfeld   Gerichtsdirektor in Schwarzenberg, Mitglied der Zweiten Ständekammer, Förderer des Bahnbaus
1874 Friedrich Wilhelm Pfotenhauer 1812–1877 Oberbürgermeister der Stadt Dresden, Eisenbahnbauförderer
1878 Christian Adolf Lenk 1801–1879 Kantor, Diakon und Pfarrer, rettete beim Stadtbrand die Kirchenbücher
1880 Léonce Robert Freiherr von Könneritz 1835–1890 Sächsischer Finanzminister, Eisenbahnbauförderer
1880 Gustav Adolf Vodel   Geheimer Regierungsrat und Kreishauptmann in Zwickau, unterstützte die Eisenbahnanbindung
1889 Karl August Seifert   Stadtrat und Förderer des Schulwesens
1895 Fürst Otto von Bismarck 1815–1898 Reichskanzler, unterstützte den Wiederaufbau nach dem Stadtbrand 1867
1901 Karl Anton Unger 1831–1909 Fabrikbesitzer in Dresden, stiftete mehrfach Geld für die Stadt und den Frauenverein
1911 Otto Robert Georgi 1831–1918 Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Stifter der Bergmannswitwenkasse
1913 Dr. Walter Glaß 1874–1914 Amtsrichter, Landwehr-Hauptmann, Gründer und Vorsitzender des Wintersportvereins
1918 Hermann Gerber   Rentner, stiftete Geld für Unterstützung Armer im Ersten Weltkrieg
1919 Carl Hugo Schönherr † 1925 Fabrikbesitzer in Leipzig, stiftete 1000 Mark für die Armenpflege
2004 Christian Teller † 15.2.2008 Erster Vorsitzender des Erzgebirgszweigvereins (bis 2005) und Heimatforscher
2004 Heiner Georgi, † 2016 Lehrer und engagierter Kirchenmitarbeiter :
2006 De Randfichten    

 

Name Lebensdaten Verdienste / Bekanntheit
Johann Gabriel Löbel 1635–1696 Glashütten- und Farbmühlenbesitzer in Jugel, Hammerherr in Wittigsthal und Breitenbach
Carl Gottlob Beck 1733–1802 zog 1763 nach Nördlingen und gründete eine Verlagsbuchhandlung (heute: Verlag C. H. Beck)
August Heinrich Gruner 1761–1848 Postmeister, Bekannter Goethes, rettete 1813 die Stadt vor der Brandschatzung
Christian Gottlob Wild 1785–1839 Pfarrer, gilt als Begründer der Mundartdichtung des Erzgebirges
Gustav Gündel 1794–1860 Freund Goethes, Pfarrer und Erzieher im Haus Frizzoni in Bergamo (Italien)
Eduard Wilhelm Breitfeld 1803–1873 sächsischer Unternehmer (Nestler & Breitfeld Kommerzienrat und Landtagsabgeordneter
Oswald Lorenz 1806–1889 Musiklehrer u. -schriftsteller,Freund Robert Schumanns und Redakteur von dessen Musikzeitschrift
Karl Hermann Funkhänel 1808–1874 Philologe und Pädagoge
Arthur Gehlert 1833–1904 Industrieller und Politiker
Ernst Georg August Baumgarten 1837–1884 Oberförster, Erfinder des lenkbaren starren Luftschiffes
Eugen Kircheisen 1855–1913 Bildhauer in Braunschweig, schuf 1895 das Krieger- und 1901 das Röderdenkmal
Max Schreyer 1845–1922 Oberforstrat in Pulsnitz, Dichter des Liedes "Dr Vugelbeerbaam"
Oskar Röder 1862–1952 Geheimer Medizinalrat, Klinikleiter der Veterinärmedizinischen Fakultät Leipzig
Emil Teubner 1877–1958 Holzschnitzer und Bildhauer, Ehrenbürger von Aue
Carl Geyer 1880–1973 deutsch-amerikanischer Musikinstrumentenbauer
Richard Truckenbrodt 1887–1961 Lehrer, promovierte 1926 über westerzgebirgische Volkskunde
Hans Pfeiffer 1895–1968 kommunistischer Politiker, Reichstagsabgeordneter
Gustav Schäfer 1906–1991 Ruder-Olympiasieger 1936 im Einer
Kurt Magritz 1909–1992 Architekt und Grafiker in Berlin
Paul Kraus 1917–1942 Skispringer
Gottfried Leonhard * 1919 Grafiker und Illustrator
Werner Bräunig 1934–1976 Schriftsteller, arbeitete 1953 als Fördermann bei der SDAG Wismut im Ort
Hans Eule 1923–1971 Orgelbauer in Bautzen
Günter Schmidt * 1929 Generalmajor des MfS
Prof. Dr. Heinz Eger * 1932 Mediziner Radiologe und Professor an der Technischen Universität Ilmenau
Wolfgang Möhrig-Marothi * 1947 Schriftsteller
Schriftsteller André Hennicke * 1959 Schauspieler, als "Gesicht des neuen deutschen Films" bezeichnet
Frank Teller 1965-2016 Heimatforscher, Buchautor, Denkmalpfleger, Träger des Ehrenpreises der Stadt (2010), Vorsitzender des Fördervereins Pferdegöpel
Gregor Meyer * 1979 Musiker, wuchs hier als Sohn des evangelisch-lutherischen Pfarrers auf
Thomas Abratis * 1967 Sportler (Nordischer Kombination von 1974 bis 1979 Mitglied des SV Dynamo Johanngeorgenstadt
Vicente Patíz * 1976 Gitarrist
Björn Kircheisen * 1983 Sportler (Nordische Kombination)
Sven Hannawald geb. Pöhler * 1974 Sportler (Skisprung)
Toni Englert * 1988 Sportler (Nordische Kombination Juniorenweltmeister